CODA – was ist das?

Ich bin eine CODA. Was bedeutet das?

CODA ist die Abkürzung für „Child of Deaf Adults“. Auf Deutsch heißt das: Kind tauber Eltern. Ein/e CODA ist also ein hörendes Kind von gehörlosen Eltern.

Gehörlose wählen häufig einen ebenfalls tauben Partner. Wenn aus dieser Beziehung ein Kind hervorgeht ist dieses zumeist hörend – nur eines von zehn Kindern ist durch Vererbung gehörlos. Gehörlose haben also oft hörende Kinder!

Gehörlose Eltern sprechen mit ihrem Kind (meist) in Gebärdensprache. Damit ist die Gebärdensprache für ein CODA-Kind die Muttersprache. Wenn das Kind z.B. hörende Großeltern oder Geschwister hat bzw. spätestens wenn es in den Kindergarten kommt, wird es verstehen, mit wem es sprechen und mit wem es gebärden soll. Das Kind wird die Lautsprache so ebenfalls erlernen. Es wächst dann bilingual, also mit zwei Sprachen, auf.

Zudem wachsen CODA-Kinder in zwei Kulturen auf – in der Kultur der Hörenden und der Kultur der Tauben. Kulturen, die sich in einigen Bereichen sehr unterscheiden. CODAs sind daher auch Vermittler zwischen den Kulturen.

Wie es für mich ist, eine CODA (Child of Deaf Adults) zu sein, erfahren Sie in diesem Artikel des Bayrischen Rundfunks mit dem Titel „Ich bin anders: CODA – Kinder gehörloser Eltern“.

CODA-Organisationen

Der Name CODA steht auch für die Bezeichnung der internationalen Organisation „CODA International“ , für die hörenden Kinder von gehörlosen Eltern.

Darüber hinaus gibt es eine Vereinigung der CODAs hier in Deutschland, „CODA d.a.c.h. e.V.“ genannt. Der Verein bietet eine Plattform für den Austausch und organisiert CODA-Treffen in ganz Deutschland. Ich bin Mitglied und im Vorstand von CODA d.a.c.h. sowie im Betreuerteam von CODA-Camps.
Das nächste CODA-Treffen findet vom 25. – 28. Oktober 2018 statt.

Gebärdensprachdolmetscherin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen